Warum schreibt man überhaupt ein Buch über Misserfolg?

Das ist sehr einfach. Weil sich Misserfolg wunderbar zuverlässig erzeugen lässt. Man muss nur ein paar Dinge richtig falsch machen, schon ist er unweigerlich da.

Wie Dinge misslingen, ist kein Rätsel.

Bei Erfolg ist das umgekehrt. Wie Dinge gelingen, weiß in Wahrheit niemand, und jeder Erfolg hat sein eigenes Rezept: Erfolgsrezepte sind die einzigen Rezepte, die erst nach dem Essen geschrieben werden.

Sobald man etwas unternimmt, gelingt oder misslingt es.

Es gibt keine dritte Möglichkeit. Es kann mehr oder weniger dramatisch misslingen, und es kann mehr oder weniger fulminant gelingen, aber am Ende steht immer: ja oder nein, schwarz oder weiß, Daumen rauf oder Daumen runter.

Deswegen dachte ich, es ist besser, ein Buch über Misserfolg zu schreiben als über Erfolg. Auch wenn es letztlich ein Buch geworden ist, das mehr Dinge nicht misslingen lassen will.

Wieso Sie „Viel Erfolg beim Misserfolg“ nicht lesen sollen, und wieso vielleicht doch: ab Seite 14.

Wieso Sie Ihr Leben verbessern, wenn Sie das Leben Ihrer Kunden verbessern

Wie Sie das Leben Ihrer Kunden verbessern können und was Ihnen das bringt, lesen Sie hier.

Herz
Warum ist es wichtig, dass ich liebe, was ich in meinem Job tue?

Unter anderen weil sie es dann auch besser machen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Der Misserfolgs-Newsletter

Kostenlos, unverbindlich, unregelmäßig, garantiert frei von Erfolgsrezepten.